Voraussetungen für den Schulbesuch

Um am Schulbetrieb teilnehmen zu dürfen muss das Formular "Angaben zum Kind Covid 19" ausgefüllt und am ersten Unterrichtstag der jeweiligen Lehrkraft vorgelegt werden.

Schülerinnen und Schüler, die dieses Formular nicht ausgefüllt und unterschrieben mitbringen, dürfen das Schulhaus nicht betreten und werden wieder nach Hause geschickt!

Die Abstandsregel (mindestens 1,5 m) MUSS IMMER eingehalten werden!

Transport zur Schule - Busse + Zug

Die Schulbusse fahren nur noch die Haltestellen an, an denen Schülerinnen und Schüler einsteigen, die einen Rechtsanspruch auf Beförderung haben. Dies wird gemacht, um die Personenanzahl in den Bussen möglichst gering zu halten.

Das heißt wiederum für die Schülerinnen und Schüler, die bisher aus Kulanz von der Marktgemeinde einen Bustransport bekommen haben, dass sie nun zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen müssen.

Die Busse werden ab nächste Woche folgende Haltestellen anfahren:
Oberwall, Unterholzham, Ginsham, Kirchdorf, Noderwiechs, Mittenkirchen, Netto (der in Bruckmühl), Waith und Oberstaudhausen.
Ferner wird ein Bus an den Haltstellen Föhrenstraße, Brückenwirt, Grundschule Bruckmühl und Sonnenwiechs halten.

Diese Haltestellen werden auch mittags wieder angefahren.

Alle Schülerinnen und Schüler, die mit dem Bus oder Zug fahren, müssen einen Mund-Nasenschutz tragen! Das heißt, der Mund-Nasenschutz muss bereits vor dem Einsteigen getragen werden und darf nicht abgenommen werden!

Diese Regelung ist analog zu der im ÖPNV, die in ganz Bayern am 27.04.2020 in Kraft trat.

Ankunft an der Schule - Unterrichtsbeginn

Auf dem gesamten Schulgelände und im Schulhaus muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden!

Alle Schüler, die an der Schule ankommen müssen einen Mund-Nasenschutz tragen und sich unter Einhaltung des Abstandsgebots (1,5 m) in die ihnen zugewiesenen Wartezonen auf dem Schulgelände begeben.

Die Abstandsregel (mindestens 1,5 m) MUSS IMMER eingehalten werden!

Fahrradfahrer stellen ihre Fahrräder an den den Klassen zugewiesenen Fahrradständern ab.

Bei schlechtem Wetter müssen die Schülerinnen und Schüler einen geeigneten Regenschutz mitbringen, da die Unterstellflächen für einen ausreichenden Abstand nicht groß genug sind!

Ein Aufenthalt an anderen Orten auf dem Schulgelände außer den zugewiesenen Wartezonen ist verboten!

In der Wartezone werden sie von den Lehrkräften 5 Minuten vor Unterrichtsbeginn abgeholt und ins Schulhaus geführt.

Ein selbstständiges Betreten des Schulhauses ist verboten!

Hygieneregeln

  • Desinfizieren der Hände vor Betreten des Schulhauses (Desinfektionsspender am Eingang!!!)

  • Jeder geht in das ihm zugewiesene Klassenzimmer, setzt sich zügig auf seinen Platz, entfernt seine Maske an den Gummibändern und legt diese neben sich ab.

  • Nach Aufforderung durch die Lehrkraft geht jeder EINZELN zum Händewaschen ans Klassenzimmerwaschbecken. MIT SEIFE und 30 Sekunden lang!
    Händewaschen: So geht es richtig! - NetDoktor.de (YouTube)

  • Im gesamten Schulhaus gilt Maskenpflicht! Diese darf NUR während des Unterrichts im zugewiesenen Klassenzimmer abgenommen werden.

  • Abstandsregel (mindestens 1,5 m) MUSS IMMER eingehalten werden.

Weitere Regeln:

  • Da wir keine andere Möglichkeit haben, wird jede Unterrichtsstörung und vor allem jeder Verstoß gegen das Hygiene- und Abstandgebot mit Unterrichtsausschluss geahndet.
    D.h. konkret: Der/Die Schüler/in wird sofort nach Hause geschickt!

  • Die Pause findet drinnen und auf dem zugewiesenen Sitzplatz sitzend statt.

  • Pausesnack und Getränk ist selbst mitzunehmen! Der Getränkeautomat steht nicht zur Verfügung!!!!!!!! Es gibt keinen Pausenverkauf!!!!!

  • Jeder sitzt jeden Tag am selben Platz! Ein Wechsel ist nicht möglich!

  • Toilettengänge werden nur EINZELN gestattet. Jeder sucht nur die der Klasse zugewiesenen Toiletten auf!

Schulende

Die Schüler werden jeweils mit kleinem zeitlichem Abstand entlassen.

Die Abstandsregel (mindestens 1,5 m) MUSS IMMER eingehalten werden!

Alle Schülerinnen und Schüler verlassen über den zugewiesenen Ausgang das Schulhaus

Neue Termine für die Abschlussprüfungen!

Neuer Fahrplan für Mittelschulen, Realschulen und Wirtschaftsschulen in Bayern: Die Abschlussprüfungen finden in diesem Jahr 14 Tage später statt.
Zum Terminkalender mit den aktualisierten Terminen


Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Mit der weiteren Nutzung unser Angebots erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für alle Informationen zum Datenschutz gemäß DSGVO klicken Sie bitte auf "Datenschutzerklärung"