QUALIFIZIERENDER ABSCHLUSS DER MITTELSCHULE

BESONDERE LEISTUNGSFESTSTELLUNG MATHEMATIK
 
Die Quali-Prüfung im Fach Mathematik ist bayernweit einheitlich. Die Prüfungsaufgaben werden zentral vom Kultusministerium gestellt.
 
Die Prüfung im Fach Mathematik gliedert sich in zwei Teile:
 
 
Teil A: Kopfrechenteil
Dauer:                             30 Minuten
Erlaubte Hilfsmittel:          Stifte, Lineal, Geodreieck.
Nicht erlaubte Hilfsmittel: Taschenrechner und Formelsammlung
 
Geprüft werden können Aufgaben aus allen Bereichen des Mathematikunterrichts, u. a. zu Brüchen, Prozent, Gleichungen, Terme, Schätzaufgaben, Funktionen, Zuordnungen, Geometrie, ... 
 
 
Nach Teil A gibt es eine ca. zehnminütige Pause, in der die Aufgaben aus Teil A eingesammelt und die Aufgaben aus Teil B ausgeteilt werden.
 
 
Teil B:
Dauer:                              70 Minuten
Erlaubte Hilfsmittel:           Stifte, Lineal, Geodreieck, Taschenrechner und Formelsammlung
Nicht erlaubte Hilfsmittel:   Programmierbare Taschenrechner
 
Teil B der Mathematikprüfung ist in drei Aufgabengruppen unterteilt. Vor Beginn der Prüfung wählen die Mathematiklehrer der
9. Klassen zwei der Aufgabengruppen aus, die die Schüler bearbeiten müssen.
 
Zu Beginn der Arbeitszeit von Teil B wird den Schülern mitgeteilt, welche beiden Aufgabengruppen zu bearbeiten sind. Da auf die Angabenblätter alle drei Aufgabengruppen gedruckt sind, müssen die Schüler selbständig die nicht zu bearbeitende Aufgabengruppe streichen.
 
Bearbeitet ein Schüler eine Aufgabe der gestrichen Aufgabengruppe, kann diese nicht gewertet werden!
Geprüft werden können Aufgaben aus allen Bereichen des Mathematikunterrichts, u. a. zu Brüchen, Prozent, Gleichungen, Terme, Funktionen, Zuordnungen, Geometrie, ... 

Hinweis 1: Handys und andere elektronische Geräte dürfen nicht zur Prüfung mitgebracht werden! Das Mitführen von elektro-
                 nischen Geräten, auch ausgeschaltet muss als Unterschleif gewertet werden. Die gesamte Prüfung wird mit Note 6
                 bewertet. Handys und andere elektronische Geräte können aber vor Beginn der Prüfung ausgeschaltet bei der Prüfungs-
                 aufsicht abgegeben werden!
 
Hinweis 2: Die Formelsammlung muss für die Quali-Prüfung in Bayern zugelassen sein. Zudem darf der Schüler, außer Name, Klasse
                 und evtl. Schule auf der ersten Seite, nichts in die Formelsammlung schreiben oder zeichnen. 
 
Original Prüfungsaufgaben und die Lösungen der letzten Jahre können online beim Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München heruntergeladen werden.

 

Das Kultusministerium kann den Umfang und Aufbau der Prüfung auch noch innerhalb des Prüfungsjahres ändern!