Am Dienstag, den 26.07.2016, führte die Justus-von-Liebig-Schule einen Rama dama Tag durch. Jeder geht ein bisschen sorglos um mit dem Müll – und Müll zieht immer mehr Müll an“, das stellte Bruckmühls Bürgermeister Richard Richter zum Auftakt der Müllsammel-Aktion fest. 188 Schülerinnen und Schüler aus zwölf Klassen beteiligten sich an der Aktion. Mit Plastikhandschuhen und Müllsäcken ausgerüstet, zogen sie mit ihren los. Ziele waren Heufeld und Heufeldmühle, der Mangfalldamm und das Bruckmühler Ortszentrum, aber auch weiter entfernte Ortsteile wie Götting, Kirchdorf, Weihenlinden und Högling. In ihren jeweiligen „Einsatzgebieten“ wurden sie verpflegt von den örtlichen Metzgereien und Bäckereien.Die beste „Ausbeute“ konnte mit 80 Kilogramm die Klasse 8a verzeichnen. Dafür gab es als Belohnung Kinogutscheine. Platz zwei belegte die 8bG mit 57 Kilogramm, die Döner-Gutscheine erhielt. Platz drei teilten sich mit jeweils 48 Kilogramm die „Mülljäger“ der 7a und die 7bG, die sich auf je zwei Kugeln Eis freuen können. Insgesamt wurden in 358 Kilogramm Müll gesammelt, das entspricht 1,9 Kilo pro Schüler.