In der Woche vom 26.01.2015 – 29.01.2015 war es endlich so weit: 41 Schüler der Klassen 7bG und 10a brachen zusammen mit fünf Lehrern zu einem großen Abenteuer auf. Die folgenden vier Tage sollten ganz im Zeichen des Wintersports stehen. Wir hatten das Skilager bereits lange Zeit mit Sehnsucht erwartet und waren voller Tatendrang. Bevor wir die Berge des Kleinwalsertals erklimmen konnten, hatten wir erst einmal eine dreistündige Anreise vor uns. Am Nachmittag kamen wir schließlich in unserer Unterkunft, der JUFA Kempten, an und bezogen die Zimmer. Nach einem reichhaltigen Abendessen, ließen wir den Abend beim Schwimmen ausklingen.
An den darauffolgenden Tagen konnten wir die Grundlagen des Skifahrens und Snowboardens erlernen bzw. unsere bereits vorhandenen Fähigkeiten ausbauen. Obwohl blaue Flecken und Muskelkater zu unseren ständigen Begleitern gehörten, ließen sich die meisten nicht entmutigen und kämpften bis zum Schluss.
Am Donnerstag nach dem Skifahren traten wir unsere Heimreise nach Heufeld an und blicken nun auf eine tolle Wintersportwoche im Allgäu zurück.

(Christina Schnitzenbaumer, Katharina Roelle)