Am Freitag, den 17. Juli 2015, fand das Schulfest der Justus-von-Liebig-Schule in Heufeld statt.

Verschiedene Klassen boten wieder Mitmach-Aktionen an. Z. B. die Klassen 3/4cg und 3/4dg die Herstellung von Riesenseifenblasen. Die Klassen 3a und 4a waren mit "Window-Colours" kreativ und die Klasse 6cg hatte in Zusammenarbeit mit Monika Kuchler ein Umweltprojekt gestartet.

Des Weiteren gab es einen "Beauty-Salon der Klasse 5bg, "Slackline" mit der 6a und am Stand der Klasse 7a konnte man testen, wie weit man einen Maßkrug schieben kann. Die Klasse 8a bot ein Schülermagazin an, das sie in den letzten Wochen zusammen mit ihrer Lehrerin Stefanie Tschuschner zusammengestellt hatten.

Neben zahlreichen Aktionsstationen, die von verschiedenen Klassen aufgebaut wurden, gab es Auftritte der Einrad-AG, der Hip Hop-Gruppe und der Klasse 3a mit einem „Lento-Tanz“. Marcio Alvares aus Rosenheim und die Schüler der Klasse 7bg zeigten ihr Können, das sie in mehreren Wochen während eines "Cajon-Workshops" gelernt hatten.

Für Abkühlung bei der Tropischen Hitze sorgte die Feuerwehr, die neben einem Wasserwerfer auch einen kleinen Pool aufgebaut hatte.

Der Elternbeirat, Eltern und freiwillige Helfer sorgten für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste. Der Förderverein veranstaltete eine Tombola. Alle Einnahmen des Schulfestes kommen dabei der Schule zugute, so wird die Neugestaltung des Grundschulpausenhofs damit finanziert.