Die konsequente Einhaltung dieser Regeln erhöht erheblich die Sicherheit beim Schulbusverkehr und ermöglicht einen optimalen Transport aller Kinder.
Wir bitten alle uns durch ihre Mitarbeit zu unterstützen!


Oberste Priorität haben folgende Grundsätze:

  • Keinerlei körperliche oder verbale Gewalt gegenüber anderen Schülern im Bus!
  • Keinerlei Provokationen gegenüber anderen Schülern oder dem Busfahrer!
  • Den Busfahrer niemals vom Straßenverkehr ablenken!
  • Den Anweisungen des Busfahrers und anderen Aufsichtspersonen ist unbedingt Folge zu leisten ohne Diskussionen oder mehrfache Aufforderung!
  • Keine mutwillige Beschädigung oder Zerstörung im Bus (Sitze, Lehnen, )!
  • Kein Erschrecken von Autofahrern durch Bewerfen der Fahrzeuge (z.B. mit Schneebällen) oder durch Rennen über die Fahrbahn!
  • Absolutes Rauchverbot für alle Schüler/innnen an allen Haltestelle und im Einzugsbereich der Schulen Heufeld und Bruckmühl!


Regeln beim Einsteigen:

  • In Reihen anstellen! Nur so darf eingestiegen werden!
  • Warten, bis der Bus hält und die Türen offen sind. Dann ohne Drängeln oder Schubsen einsteigen!
  • Beim Einsteigen unbedingt den Schulranzen in der Hand halten!
  • Nur vorne einsteigen, hinter der weißen Linie einzeln warten!


Regeln beim Hinsetzen: 

  • Sofort an den Fensterplatz durchrutschen und den Schulranzen auf den Boden stellen, damit der Gangplatz von einem anderen Schüler belegt werden kann!
  • Es gibt keine Reservierungen von Sitzen, da diese Praxis zu Staus in den Gängen und zu unnötigen Streitereien führt!
  • Wenn der Bus voll ist, bitte jüngeren, kleineren Kindern den Sitzplatz anbieten! Ältere, größere Schüler können sich besser festhalten!


Regeln während der Fahrt: 

  • Unbedingt sitzen bleiben und auch nicht kniend auf den Sitzplätzen zum Hintermann umdrehen!
  • Während der Fahrt keine Plätze tauschen, sondern sitzen bleiben!
  • Busausstattungsgegenstände, wie z. B. Arm-/Rückenlehnen, Fußstützen, Tischchen, Vorhänge, Kopfschoner, Aschenbecher, für die kurze Busfahrt in der Ausgangsposition belassen. Es sind keine Spielsachen!
  • Essen und Trinken, auch Süßigkeiten, Knabbereien und Lutscher, sind während der Fahrt nicht erlaubt!
  • Keine Abfälle im Bus zurücklassen!
  • Im Bus wird nicht gelärmt, umhergelaufen, getobt, geturnt oder gekämpft!


Regeln beim Aussteigen: 

  • Der Platz darf erst dann verlassen werden, wenn der Bus angehalten hat.
  • Ich lasse den Bus erst abfahren, bevor ich die Straße überquere!!!


Sollte ein Schüler/eine Schülerin wiederholt diese Regeln missachten, ergeht vom Busfahrer eine Meldung an die Schulleitung und in schriftlicher Form von der Schulleitung an die Erziehungs-berechtigten. Falls diese Abmahnungen keine Änderung bewirken oder schwere Verstöße (Anwen-dung von Gewalt, Zerstörung bzw. Vandalismus) vorliegen, kann es zum (zeitweiligen) Ausschluss von der kostenlosen Busbeförderung kommen.
In diesem Fall haben Sie als Erziehungsberechtigte selbst für den Transport zur Schule zu sorgen.

Bei Sachbeschädigung im Bus ist Schadensersatz zu leisten.